Seiten

25. Februar 2016

Frühjahrsgarderobe // "Federleichtes" Raglanshirt für die Große





Und es gibt schon wieder ein Raglanshirt. Diesmal für Mimi. Ich finde es immer wieder schön zu sehen, wenn aus der Idee aus Stoff und Schnittmuster tatsächlich etwas wird, das einem richtig gut gefällt. Und dieses Shirt überzeugt mich voll! Anfangs dachte ich, es sei doch nicht so ganz Emilias Passform, aber nach dem Tragen bin ich des Besseren überzeugt worden.


Die Passform ist toll. durch die Länge insgesamt und die zusätzliche Länge am Rücken rutscht das Shirt auch beim Spielen nicht den Rücken hoch und das Kind erkältet sich nicht (ähem, so die Theorie...). Ich bin begeistert!

Zu mehr Worten habe ich leider keine Zeit. Eigentlich wollte ich euch nämlich noch was dazu erzählen, wie diese Bilder trotz anfänglichen Schwierigkeiten noch entstanden sind. Und über das Tipi im Hintergrund. Und über das Nähen mit der Overlock, das nämlich gar nicht so schwer ist, wie ich dachte. Aber das muss wohl warten. Denn unsere Kleinste hat den Mittagsschlaf heute auf ein Minimum reduziert und spielt neben mir auf dem Boden mit schön raschelndem Papier - bald hat sie wahrscheinlich keine Geduld mehr und so kann ich hier wenigstens noch die wichtigsten Infos, Links und Fotos unterbringen :-)








Schnitt: Raglanshirt Ottobre 1/2016, Gr. 92
Stoff: Little Darling

Verlinkt bei: (weil noch 2) sew mini, Kiddikram, Meitlisache

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...